Thermobaby Daphné Badesitz im Test: höhenverstellbar

Der Thermobaby Daphné Badesitz im Test bei Babybadewanne
Der Thermobaby Daphné Badesitz für Neugeborene wächst mit

Der Thermobaby Daphné Badesitz ist der einzige höhenverstellbare Baby Badewannensitz für Neugeborene.

Warum er trotzdem nicht wirklich überzeugt und du mit dem Babycoon Badesitz des gleichen Herstellers besser badest, liest du in diesem Artikel.

Der Thermobaby Daphné Badesitz im Test

Der Thermobaby Daphné Badesitz – höhenverstellbarer Baby Badewannensitz für Neugeborene

Der französische Hersteller Thermobaby bietet mit diesem Baby Badewannensitz eine höhenverstellbare Alternative zu seinem Babycoon Badesitz an.

Der Thermobaby Daphné Badesitz im Test – Produktdetails

Baby Badewannensitz im Test: Der Thermobaby Daphné Badesitz im Baby Badewannensitz Test bei Babybadewanne
Hersteller: Thermobaby
Material: PP, SBS
Größe: 48,5 x 23 x 18 cm
Gewicht: 367 g
Geeignet: 0 – 8 (effektiv 12) Monate
bis 70 cm oder 8 kg
Ausstattung: 2 Saugnäpfe
Ohren für seitlichen Halt
höhenverstellbarer
Preis: ab 24,27 EUR

Thermobaby bietet den einfarbigen Daphné Badesitz im schlichten Design in mehreren Farben (siehe unten).

Die beiden Saugnäpfe an den vorderen Füßen halten den Baby Badewannensitz sicher am Wannenboden und verhindern zuverlässig ein Umkippen und Wegrutschen.

Die beiden seitlichen „Ohren“ halten dein Baby in den Achseln über Wasser und geben auch seitlich Halt, damit dein Baby nicht ins Wasser geleitet. Zusätzlich ist der Halt im Schritt höhenverstellbar, sodass der Baby Badewannensitz optimal auf die Größe deines Babys eingestellt werden kann.

Leider sinkt dieser höhenverstellbare Teil in Abhängigkeit von der Baby Aktivität jedoch häufig. Die Verarbeitungsqualität ist damit nicht zufriedenstellend, was für die Firma Thermobaby ungewöhnlich ist.

Gleichzeitig wirkt der Daphné Badesitz etwas wackelig, was im Vergleich zum Babycoon an den Materialaussparungen im Kopfbereich und den eetwas kleineren Standbeinen am Kopfende liegen mag.

Obwohl der Preis des Thermobaby Daphné Badesitzes unter dem andere Produkte liegt, erscheint er angesichts der Kritikpunkte dennoch zu hoch.

Der Thermobaby Daphné Badesitz im Test – Einsatzdauer und -möglichkeiten

Aufgrund der bei Baby Badewannensitzen für Neugeborene üblichen schrägen Sitz- bzw. Liegefläche, muss dein Baby nicht eigenständig sitzen können. Dein Baby liegt mehr als dass es sitzt, der Kopf befindet sich ohne dein Zutun über Wasser und du hast beide Hände frei.

Wie alle Badesitze in dieser Kategorie passt auch der Thermobaby Daphné Badesitz in jede handelsübliche Babybadewanne. Laut Hersteller eignet er sich zur Verwendung von 0 bis 8 Monaten. Wenn die Babybadewanne jedoch groß genug ist, dass die Beine deines Babys noch hinein passen, kann er auch bis zu 12 Monate verwendet werden.

Der Thermobaby Daphné Badesitz im Test: Fazit

Der Thermobaby Daphné Badesitz kann aufgrund seiner nicht zufriedenstellenden Verarbeitung beim höhenverstellbaren Halt nicht wirklich überzeugen. Das Konzept klingt gut, die Umsetzung könnte jedoch besser sein.

Dennoch ist der Thermobaby Daphné Badesitz der einzige höhenverstellbare Baby Badewannensitz für Neugeborene. Für Eltern mit einem ruhigen Baby könnte das Konzept funktionieren. Alle anderen baden mit dem Babycoon Badesitz des gleichen Herstellers besser.

Der Thermobaby Daphné Badesitz – verschiedene Farben

Thermobaby Daphné Badesitz in türkis
Thermobaby Daphné Badesitz in lila
Thermobaby Daphné Badesitz in grau
Thermobaby Daphné Badesitz in lila